Bild des Benutzers Anita Schnierle

Il mondo dello sport - Die neue onde 45 ist da!

Cari lettori,

der Sommer steht vor der Tür und mit ihm jede Menge sportliche Events: die EM im Nachbarland Frankreich, die Olympischen Spiele in Brasilien, Radtouren, Segelevents, Pferderennen und vieles mehr. Auch in der neuen onde, die bereits auf dem Weg zu euch ist und sich bald in eurem Briefkasten bzw. in unserem Webshop befindet, dreht sich alles um das Thema Sport, natürlich mit Bezug auf Italien. „Sportlich beschäftigen“ könnt ihr euch in den nächsten Wochen also auch mal ganz entspannt beim Sonnen auf dem Liegestuhl – mit der onde45 in der Hand. Neben der Begeisterung für Fußball und Co. interessieren uns auch Nebenschauplätze und Nischen-Sportarten.

In diesem Newsletter möchten wir euch das Bike-Polo vorstellen, das wir in Italien erlebt haben.



Impressionen aus Vincenza 2Impressionen aus Vincenza 1
Impressionen aus Vicenza

Es ist Spieltag in der italienischen Fußball-Liga. Für Juve, Inter und Co. geht es wieder um alles. Tausende Fans tummeln sich in den Stadien und voller Spannung verfolgen alle Fußball-Verrückten die Ergebnisse vor dem TV.

Doch hier auf diesem Basketball-Platz in Vicenza bekommt man von alle dem nichts mit. Dort bietet sich dem Zuschauer ein, gegen den Kampf um den Ball auf dem grünen Rasen, eher ungewöhnliches Bild. Auch hier wird um einen Ball gekämpft, der ist jedoch bedeutend kleiner, wird mit einem Schläger gespielt und darf laut der Spielregeln auch mit dem Fahrradreifen gefangen werden. Es handelt sich um Bike-Polo oder auch Hardcourt Bike Polo genannt; eine Abwandlung des Polos, nur braucht man hier statt einem Pferd und einem präparierten Spielfeld lediglich ein Fahrrad und einen einfachen Sportplatz. Jedes Team besteht aus 2-3 Spielern, die während des gesamten Spiels den Boden nicht berühren dürfen. Ziel ist es während der Spielzeit, die je nach Absprache 5-30 Minuten betragen kann so viele Tore wie möglich zu schießen. Feste Spielregeln gibt es nur bei offiziellen Turnieren, ansonsten einigen sich die Spieler untereinander. Erfunden wurde das Spiel in Irland und ist seit 2001 vom Internationalen Radsport-Verband offiziell anerkannt. Trotz der wachsenden Aufmerksamkeit gibt es in Italien nur wenige offizielle Bike-Polo-Vereine. Dazu gehören unter anderem: Torino Bike Polo, Milano Bike Polo, Riding in Circle - Vicenza Bike Polo, Rockets Napoli und Eliodoro Bike Polo Catania. Dadurch entsteht ein überregionaler Austausch zwischen Nord- und Süditalien und ein geschlossenes Auftreten der Italienischen Spieler auf internationalen Turnieren.

Mit den Worten „3,2,1 Polo!“ beginnt auch an diesem Tag in Vicenza die Partie und 6 Sportler treten in die Pedale, um als erster den Ball in der Mitte des Spielfeldes zu erreichen.

Hier ein paar Eindrück vom Bike-Polo: Milano Bike-Polo


Freut euch auf den Seiten der onde45 in die abwechslungsreiche, spannende und unterhaltende Welt des Sports einzutauchen.

Buona lettura und bellissimi eventi ed esperienze sportive wünschen euch

Anita, Jana und Laura

Euer Onde-Marketing-Team


Besucht uns auf unserer Homepage unter www.onde.de und entdeckt die vielen tollen Veranstaltungen mit Italienbezug, die es im Juni und Juli 2016 in ganz Deutschland zu besuchen gibt.

Auch über einen Besuch auf unserer Facebook-Seite Onde e.V. - Italien erleben freuen wir uns! Dort halten wir regelmäßig Neuigkeiten, interessante und informative Artikel über das Belpaese für euch bereit.

Impressionen aus Italien und Bilder von den Veranstaltungen unserer Hochschulgruppen-Treffen könnt ihr auf Instagram unter onde_ev bestaunen. Schaut vorbei und folgt uns!